Broek op Langedijk

Broek op Langedijk kann getrost als das Gemüse-Epizentrum der Niederlande bezeichnet werden. Insbesondere die einzigartige Durchfahrtauktion ist mit Sicherheit sehenswürdig!

Gemüseauktion

In Broek op Langedijk finden Sie die älteste Gemüseauktion der Welt, und zwar nicht nur irgendeine. Die Auktion ist heutzutage eine wichtige touristische Attraktion, aber sie ist auch noch immer in Betrieb. Jeden Tag findet hier ein ständiges Kommen und Gehen mit frischem Gemüse der Saison statt, bei dem sowohl Händler als auch Privatpersonen einfach mitbieten können. Auch Sie! Was macht diese Auktion so einzigartig? Es ist eine Durchfahrtauktion. Das heißt, dass alle Waren mit Booten herangefahren werden. Im Museum „BroekerVeiling“ erleben Sie das hautnah, während Gärtner und Verkäufer Ihnen viel erzählen über die Geschichte dieses authentischen Teils von Broek op Langedijk.

Das „Rijk der duizend eilanden“ (Land der tausend Inseln)

Es ist nicht verwunderlich, dass die Auktion ausgerechnet an diesem Ort stattfindet, denn in der Gegend ist der Boden fruchtbar. Beim Rückblick in die Vergangenheit ist das „Rijk der duizend eilanden“ das berühmteste Beispiel, mit seinen mehr als 15000 Inseln rund um Broek op Langedijk, Noord-Scharwoude und Zuid-Scharwoude. Heute ist ein Teil des „Rijks“ ein Naturgebiet, ein anderer Teil wurde bebaut. Ein kleiner Rest der Felder ist noch in Gebrauch. Sie liegen rundum die BroekerVeiling – hier fahren auch die Auktionsboote entlang.

Naturlandschaft Oosterdel

Der Teil des „Rijks“ der tausend Inseln, der zum Naturgebiet erklärt wurde, heißt Oosterdel. Dort kann man sehr gut Fahrradfahren und wandern. In dem 80 Hektar großen Gebiet liegen noch 200 Inselchen, die zum Teil bepflanzt sind und ein anderer Teil nach wie vor als landwirtschaftliche Felder genutzt wird. Man kann auch Bootstouren buchen.